Die Ehrerbietung gegenüber jenen, welche auf den Schlachtfeldern der großen Kriege, wie an der Heimatfront, für Deutschland ihr Höchstes gaben, sollte für jeden von uns als identitätsstiftendes Element zu den Selbsverständlichkeiten unseres Daseins gehören! Wie in jedem Jahr wollen wir deshalb auch am morgigen Tag erneut an die Ehrenmale treten. Für einen Akt des Anstandes,

Im Jahre 1943 organisierte die Staatsanwaltschaft München I die Hinrichtung der Geschwister Scholl. 77 Jahre später kümmert sich die Staatsanwaltschaft München II um Horst Mahler. Sie hat für den Juristen, der für Meinungsäußerungen über 10 Jahre im Gefängnis saß und nun entlassen wurde, Führungsaufsicht beantragt. Künftig soll er alles, was er schreibt, dem Landeskriminalamt Brandenburg

Nicht erst seit der Debatte um „Black lives matter“ wird in unserem Land Sturm gegen Symbole unserer Geschichte und nationalen Identität gelaufen. Bismarck-Denkmäler werden beschmutzt und beschädigt, öffentliche Plätze aus ideologischen Motiven umbenannt, die Bundeswehr wird ihrer Traditionen beraubt. Unsere Geschichte wird systematisch zu einem Verbrecheralbum umgedeutet. Der neueste Schlag der Geschichtsklitterer ist nun das

Es gibt 21 Millionen Rentner in Deutschland. 17 Millionen von ihnen beziehen weniger als 1000 Euro im Monat. Jeder Zweite sogar unter 800 Euro. Frauen müssen sich im Durchschnitt mit 693 Euro begnügen. Von denjenigen, die 40 Jahre lang eingezahlt haben, bekommen 2,4 Millionen weniger als 1000 Euro. Das ist jeder Dritte. Mehr als 1

Am 1.Mai bezogen Mitarbeiter der linksgerichteten Heute Show bei Dreharbeiten in Berlin heftige Prügel aus einer Richtung, von der sie das garantiert nicht erwartet hatten – von Linksradikalen! Nach Autonomen-Art wurde am Boden Liegenden mit Stiefeln auf den Kopf getreten. Andere wurden mit Totschlägern bearbeitet. Leider bekamen Security-Leute das Meiste ab, und nicht die linken

Am 8.Mai 1945 entstanden auf deutschem Boden vier neue Diktaturen – nämlich die Besatzungsregime der Sowjets, US-Amerikaner, Briten und Franzosen. Es gibt Idioten, die das als Tag der Befreiung feiern. Weil man ja unter Diktatoren so frei ist. 1990 verabschiedete sich die Diktatur der Sowjets, die sich nur notdürftig hinter dem pseudo-unabhängigen Handlangerstaat DDR verborgen