150 Jahre Deutsches Reich Heute vor genau 150 Jahren wurde Geschichte geschrieben. Mit der Proklamation des preußischen Königs zum Deutschen Kaiser fand eine Entwicklung ihren symbolischen Höhepunkt, die mit den Befreiungskriegen gegen Napoleons Fremdherrschaft ihren Anfang nahm, als deutsche Nationalbewegung langsam wuchs und zur Gründung des ersten Staates aller Deutschen führte. Der staatliche Flickenteppich, der

Am vergangenen Sonnabend haben Aktivisten unserer Jugendbewegung eine Schulung zum Thema IT-Sicherheit im Berliner Umland durchgeführt. In unserer heutigen global vernetzten und digitalisierten Welt spielt der informationstechnische Bereich eine immer größer werdende Rolle – auf allen nur denkbaren Ebenen des heutigen Zusammenlebens.Dabei kommt der Sicherheit in eben diesem Maße auch eine immer stärkere Bedeutung zu.

Wünsche zu den Festtagen

Die meisten Menschen verbinden Weihnachten mit Stress, Hektik und den Kauf von Geschenken.Die tiefgründigen Wünsche rücken in dieser Konsumgesellschaft immer weiter in den Hintergrund.Wer wünscht sich heute auch schon noch Rede- und Gedankenfreiheit, wenn er doch die Konsumfreiheit hat und sich kaufen kann, was er auch immer möchte?Wer wünscht sich Perspektiven, wenn sich kaum noch

Dass der Staat im Moment aus dem letzten Loch pfeift, ist unübersehbar. So bekamen vier Aktivisten der Jungen Nationalisten heute (19.11.20) Aufenthaltsverbote für die Innenstadt von Leipzig von Sonnabend (21.11.20) 8:00 Uhr bis Sonntag (22.11.20) 0:00Uhr. Hier wird versucht, die Aktivisten daran zu hindern, an der Demonstration am Sonnabend um 15:30 Uhr auf dem Augustusplatz

Aufgrund der zahlreichen neugewonnenen Anwärter und Interessenten führte der JN-Stützpunkt Berlin-Brandenburg am vergangenen Sonnabend einen Interessenten- und Schulungstag in der Hauptstadt durch. Ziel war es, den politischen Neulingen und Einsteigern sowohl den Aufbau, unser Selbstverständnis als auch die Ziele der JN aufzuzeigen und ihnen anhand eines Vortrages zu vermitteln, dass wir uns als Junge Nationalisten

Die Feiern am Volkstrauertag sollen nicht nur im Zeichen der Trauer stehen, sondern auch Ausdruck der Stärke und unseres Siegeswillens sein. Unser Heldengedenken an diesem Tage soll nicht einzig vom Tode unserer Gefallenen und Getöteten, sondern genauso von der Größe ihrer Leistungen und ihrer Opfer zeugen. Wir beleuchten hierbei die verschiedenen Epochen unserer Vergangenheit und