Köpenick – Der Widerstand der Bürger gegenüber einem Staat, wie der BRD, welcher bürgerliche Grund- und Freiheitsrechte mißachtet, wächst von Woche zu Woche in hunerten Städten, Dörfern und Gemeinden.Auch die Bürger Köpenicks wollen es nicht zulassen, daß der Staat mit Gewalt in Ihre körperliche Unversehrtheit eingreift, sondern darüber selbst entscheiden!So gingen gegen 18 Uhr weit

Aufgrund der zahlreichen neugewonnenen Anwärter und Interessenten führte der JN-Stützpunkt Berlin-Brandenburg am vergangenen Sonnabend einen Interessenten- und Schulungstag in der Hauptstadt durch. Ziel war es, den politischen Neulingen und Einsteigern sowohl den Aufbau, unser Selbstverständnis als auch die Ziele der JN aufzuzeigen und ihnen anhand eines Vortrages zu vermitteln, dass wir uns als Junge Nationalisten

Die Ehrerbietung gegenüber jenen, welche auf den Schlachtfeldern der großen Kriege, wie an der Heimatfront, für Deutschland ihr Höchstes gaben, sollte für jeden von uns als identitätsstiftendes Element zu den Selbsverständlichkeiten unseres Daseins gehören! Wie in jedem Jahr wollen wir deshalb auch am morgigen Tag erneut an die Ehrenmale treten. Für einen Akt des Anstandes,

Wir leben in einer Lügenblase. Einer Scheinwirklichkeit, die Frau Merkel für uns konstruiert hat. Sie gaukelt uns eine Sicherheit vor, die auf falschen Zahlen beruht. 1. Arbeitslosigkeit „Die Arbeitslosigkeit ist im Zuge der Herbstbelebung im Oktober kräftig gesunken“, jubelte die Agentur für Arbeit kürzlich. 0,2% weniger Arbeitslose im Vergleich zum September. Nur noch 2,76 Millionen.

Wieder ein islamistischer Anschlag von einer Brutalität, die Medien und Politiker zwingt dies auch deutlich auszusprechen. Und wieder einmal können wir feststellen, dass islamistischer Terror seine Ziele bewusst sucht: Es sind Angriffe auf Symbole des christlichen Abendlandes die ausgeführt werden – Angriffe auf symbolträchtige Gebäude oder Orte, deren transformierter Inhalt Rückschlüsse auf das Geistes- und

Nicht erst seit der Debatte um „Black lives matter“ wird in unserem Land Sturm gegen Symbole unserer Geschichte und nationalen Identität gelaufen. Bismarck-Denkmäler werden beschmutzt und beschädigt, öffentliche Plätze aus ideologischen Motiven umbenannt, die Bundeswehr wird ihrer Traditionen beraubt. Unsere Geschichte wird systematisch zu einem Verbrecheralbum umgedeutet. Der neueste Schlag der Geschichtsklitterer ist nun das