Spenden

Die Altparteien verfügen über unglaubliche Summen, die sie in Wahlkämpfen und im sogenannten „Kampf gegen Rechts“ verpulvern. Dabei muß sich jeder klar machen, daß diese Gelder unser aller Steuergelder sind, die zum Teil aus höchst fragwürdigen Quellen stammen.

Weil wir über solche Quellen nicht verfügen, sind wir auf Ihre Spende angewiesen. Um Wahlkämpfe zu finanzieren und im täglichen politischen Kampf bestehen zu können, fallen hohe Kosten an, die zu einem großen Teil von unseren Amtsträgern getragen werden.

Unsere Arbeit hängt daher erheblich von Ihrem Mitwirken ab. Wenn Sie sich nicht durch Verteilaktionen oder andere Arbeiten einbringen können, dann steht Ihnen der Weg über eine Spende offen.

+ Mehr erfahren

Asylheimkarte Berlin

Durch unsere neue Karte mit allen Berliner Asylheimen können Sie sich mit Hilfe der NPD bequem am heimischen Bildschirm informieren, welche interessanten ungebetenen Gäste sich in Ihrer Nachbarschaft tummeln, wer für die Überfremdung unserer Heimat verantwortlich ist, wer finanziell an den hunderttausenden Migranten Profit erzielt und an wen Sie sich wenden können, wenn Sie eine Beschwerde direkt vor Ort entrichten wollen.

+ Mehr erfahren

Landesvorstand

Seit November 2017 führt Andreas Käfer den Landesverband Berlin, der mit knapp 86% der Stimmen wurde zum neuen Landesvorsitzenden gewählt wurde. Ihm zur Seite stehen Sebastian Schmidtke und Uwe Meenen.

+ Mehr erfahren

Berlin kriminell

Meldungen

Unsere Stadt - Unsere Heimat

Am 8. und 9. Juni führte die NPD im thüringischen Themar eine Großveranstaltung mit umfangreichem politischen und musikalischen Programm unter dem Motto »Tage der nationalen Bewegung« durch. Die Bilanz fällt positiv aus: Wurden am Freitag noch rund 900 Teilnehmer gezählt, strömten am Sonnabend über 2000 nationalgesinnte Menschen auf das Festgelände. Den Besuchern wurde bei schönstem
„Überraschung“ des Tages:  der Berliner Landesrechnungshof hat Steuergeldverschwendung in Millionenhöhe wiedereinmal festgestellt. Der Bericht des Landesrechnungshofes 2018 ist im Endeffekt eine 300-seitige Klatsche für Senat: Erstes Beispiel: die Anmietung einer „Flüchtlings“-Unterkunft in Heiligensee (Reinickendorf) auf dem Tetra Pak-Gelände kostete das Land Berlin mindestens 4,6 (!) Millionen Euro, obwohl dort nie ein Mensch untergebracht wurde. Die
Schon Nietzsche wusste: „Kultur ist vor allem Einheit des künstlerischen Stiles in allen Lebensäußerungen eines Volkes.“ Diese Einheit aus Lebensgefühl, Architektur und Tradition findet man nur an wenigen Orten, gerade auch da unsere deutsche Geschichte über Jahrhunderte durch kriegerische Auseinandersetzungen geprägt wurde, die nicht nur menschliche Tragödien zur Folge hatten, sondern auch ganze Städte und

Pressemeldungen

Unsere Stadt - Unsere Heimat

SEBASTIAN SCHMIDTKE

Pressesprecher

  • inAktuelles, Junge Nationaldemokraten, Presse

    Vortrags- und Gemeinschaftstag der Berliner JN und NPD im Januar

    Im Januar stellt sich die größte nationale Jugendorganisation und ihre Mutterpartei für alle Interessenten der Hauptstadt vor. Wir wollen allen interessierten Deutschen unsere Ziele, unser politisches Selbstverständnis aber auch unsere geplanten sozialen Aktionen fürs Jahr 2018 näher bringen und euch damit Einblicke von unserer politischen Arbeit, ...
  • inPresse

    Pfeffersprayverteilung und Kampfsportangebot für Deutsche

    Am Sonntag ist schon wieder Silvester und damit jährt sich der größte sexuelle Übergriff von Fremdländern auf deutsche Frauen in der Geschichte Deutschlands zum zweiten Mal. Auch hier in Berlin kam es bereits zu sexuellen Übergriffen von männlichen Ausländern auf Frauen – was wir als Anlass sehen, erneut Pfefferspray für unsere Frauen und Mäd...

Facebook

Spenden

DS-TV

Infomaterial verteilen

Twitter

Wir für Sie:

Unsere Stadt - Unsere Heimat

FRANK FRANZ

Parteivotsitzender

ANDREAS KÄFER

Landesvorsitzender

UWE MEENEN

stellv. Landesvorsitzender

UDO VOIGT

Europabgeordneter
OBEN