01

Meldungen

Unsere Stadt - Unsere Heimat

Lange war es angekündigt und heute war es soweit, die Bäume im Leonorenpark in Lankwitz wurden gegen den Willen der Lankwitzer Bevölkerung regelrecht niedergemetzelt, um Platz für eine weitere Asylantenbehausung zu schaffen. Die 100 Jahre alten Bäume waren das erste Opfer der Asylpolitik von Senat und dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Die Anwohner vor Ort sprachen nicht
Schluss mit finanziertem Linksextremismus
Ein 31 Jähriger Linksextremist wurde heute zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt, nachdem er einen Polizisten auf einer Solidaritätsdemo für das linksextremistische Hausprojekt Rigaer94 mit zwei Pflastersteinen bewarf und ihn am Kopf und der Schulter traf. Lediglich ein Helm bewahrte den 43 jährigen Polizisten vor schlimmeren Verletzungen. Es ist bezeichnen für den rot-rot-grünen Senat,
„Wer das Weinen verlernt hat, der lernt es wieder beim Untergang Dresdens.“ Gestern gedachten 100 Berliner und Brandenburger gemeinsam den 300.000 Bombentoten, die in den Tagen des 13. – 15. Februars 1945 von den späteren Besatzern ermordet wurden. Drei Tage lang war die Stadt unter einem Dauerbombardement, welches noch heute seinesgleichen sucht. Mit Brandbomben, bunkerbrechenden

Pressemeldungen

Unsere Stadt - Unsere Heimat

UWE MEENEN

Pressesprecher

Facebook

Spenden

DS-TV

Infomaterial verteilen

Twitter

Wir für Sie:

Unsere Stadt - Unsere Heimat

STEFAN LUX

Landesgeschäftsführer

JOSEF GRAF

Schatzmeister

UWE MEENEN

Landesvorsitzender

UDO VOIGT

Europabgeordneter
OBEN